Das Kapsa Architekturbüro ist seit 2006 in Basel tätig. In den letzten Jahren durfte es neben privat Projekten auch in verschiedenen interessanten Grossbauprojekte mitwirken (Volta West Basel, Erweiterung Kongresszentrum Davos).
In 2002 hat Tamas Kapsa sein eigenes Architekturbüro in Budapest eröffnet. Damals hat er unter anderem mit einem der grössten Bauunternehmen Ungarns (Market Rt.) zahlreiche Projekte ins Leben gerufen. Diese Projekte zeigen eine breite Palette der architektonischen Funktionen, von Wohnhäusern durch Geschäftslokale bis zu industriellen Gebäuden. Er konnte diese Aufgabe durch fristgerechten, gründlichen und gut organisierten Teamarbeit erschaffen.
Das KAPSA Architekturbüro ist weiterhin offen sowohl für neue Projekte von privaten Auftraggebern als auch für die Zusammenarbeit mit anderen Büros.